Evelyn Elsaesser: Spontane Begegnung mit Verstorbenen

Evelyn Elsaesser ist Thanatologin und Autorin in der französischsprachigen Schweiz. Nachdem Sie sich etwa 25 Jahre lang mit Nahtoderfahrungen beschäftigt und auch Bücher zu diesem Phänomen veröffentlicht hatte, wandte sie sich einem anderen weit verbreiteten Todesnähe-Phänomen zu: den Nachtodkontakten.

Im Februar 2020 veröffentlichte sie eine umfassende wissenschaftliche Studie zu diesem Thema, die für jedermann erhältlich ist. Wichtige Ergebnisse sind auch in Ihrem Buch „Nachtodkontakte – Spontane Begegnungen mit Verstorbenen“ veröffentlicht, das im März 2020 in neuer deutscher Übersetzung erschien.

Aus dem Inhalt:

  1:11 – Was sind Nachtodkontakte?
  2:54 – Häufigkeit von Nachtodkontakten
  4:30 – Die häufigsten Erlebnisse im Zusammenhang mit Nachtodkontakten
  6:50 – Wie spielen sich Nachtodkontakte ab?
  8:46 – Typische Elemente
10:45 – Informationsübermittlung und Erkenntnisgewinn
12:30 – Die wichtigsten Ergebnisse der Studie
14:53 – Nachtodkontakte und Weltanschauung
18:04 – Bedeutung derartiger Studien für das gesellschaftliche Weltbild
20:36 – Die Mitglieder des Teams
21:45 – Ziel der Studie: Forschungsresultate bekannt machen wie Nahtoderfahrungen
23:01 – Die Vorgeschichte zur Studie
24:02 – Publikation: Nachtodkontakte – spontane Begegnungen mit Verstorbenen (Crotona Verlag)
26:25 – Bezugsquelle für die Forschungsberichte
28:03 – Ausblick: Sterbebettvisionen

 

Kamera, Regie: Heike Sucky
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer

℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2020 Thanatos.tv – www.youtube.com/thanatostelevision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.