„Im Kern sind wir Liebe!“ | Helmut Felzmann im Gespräch

Dr. Helmut Felzmann ist Betriebswirt, Traumatherapeut und Autor zweier Bücher zu den Ursprüngen des Christentums. Eine tiefe Lebensnähe-Erfahrung stand für ihn am Beginn einer lebenslangen Sinn- und Wahrheitssuche, die ihn mit vielen religiösen und spirituellen Konzepten in Kontakt brachte.

Im Thanatos-TV-Interview erzählt Helmut Felzmann von seinen eigenen spirituellen Erlebnissen, von seinen Erfahrungen und seinen Büchern. Mit diesen bemüht er sich um ein Verständnis des Todes und der Auferstehung Jesu, das mit den Naturgesetzen und mit wissenschaftlichem Denken in Einklang steht.

Inhaltsübersicht:
00:00:50 Wie kam es zu der „Lebensnähe-Erfahrung“
00:07:15 Dem Leben selbst ganz nah
00:09:21 War es schwer, sich von der christlichen Tradition zu lösen?
00:09:43 Wie ging es mit Ihrem spirituellen Weg weiter?
00:19:30 Hatten Sie auch mit bestimmten Dogmen Probleme?
00:22:19 Buch „Kein Tod für Jesus – das Turiner Grabtuch und die Auferstehung Christi“
00:29:24 Die Befreiung von der tief verwurzelten religiösen Anschauung
00:36:18 Glauben Sie, dass Jesus eine Religion gründen wollte?
00:37:16 Der Roman „Die Memoiren des Judas“
00:40:37 Sich heil fühlen
00:46:41 Liebeserfahrung als Orientierungshilfe

Credits:
Kamera, Regie: Heike Sucky
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer

℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2022 Thanatos TV

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE ARBEIT UND DIESEN KANAL MIT IHRER SPENDE!
Kontowortlaut: Thanatos – Verein
IBAN: AT13 1400 0862 1017 7770
BIC: BAWAATWW

Paypal: https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=L3S84KSPDH4N6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.