Roger Nelson: Die Anwesenheit von Bewusstsein in der Welt

Was ist Bewusstsein? Ist es auf Hirnfunktionen beschränkt – oder wirkt es „über den Kopf hinaus“? Eine Kernfrage auch im Hinblick auf ein Leben nach dem Tod.

Der US-amerikanische Forscher Dr. Roger Nelson untersuchte 15 Jahre lang im Rahmen des „Globalen Bewusstseinsprojekts“ die Wirkung von Bewusstsein. Sein Fazit: Großereignisse, die weltweit viele Menschen gedanklich und emotional bewegen, verändern die Daten von Zufallsgeneratoren. Bewusstsein ist demnach „in der Welt anwesend“ und nicht auf den Kopf beschränkt.

Im Gespräch berichtet Roger Nelson über das Projekt, fasst die Ergebnisse zusammen und geht auch auf die Kritik an den Forschungen, an denen weltweit rund 100 Wissenschaftler beteiligt waren, ein.

Eine deutsche Kurzfassung des Gesprächs ist hier zu sehen.

 

© 2019 by thanatos.tv – www.youtube.com/thanatostelevision


Kamera, Regie: Jim Anderson
Redaktion: Jens Rohrbeck, Werner Huemer
Gestaltung: Martin Steffens, Werner Huemer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.