Home Aktuelles Ernst Peter Fischer: „Der Tod ist nicht gleichzeitig mit dem Leben entstanden“