Jennifer Nejo: „Ich habe den Tod meiner Mutter vorhergesehen“

Jennifer Nejo erlebte als 15-jährige nach einer gefährlichen Vergiftung schreckliche Halluzinationen … aber es öffnete sich während dieser Erlebnisse noch ein anderes „Tor“, das ihre Weltanschauung radikal veränderte.

 

Inhaltsübersicht:

00:00:49 Was hat sich damals nach Ihrer Vergiftung ereignet? 00:19:20 Wird das auch medizinisch so gesehen, dass es hätte viel schlimmer kommen können? 00:21:19 Haben Sie diese drei Ebenen immer gleichzeitig wahrgenommen? 00:22:25 Wie haben Sie Ihre Großmutter wahrgenommen? So, wie Sie sie aus der physischen Realität kennen? 00:23:06 Mit dem Bauarbeiter gab es keine weiteren Kontakte? 00:23:15 Wie erging es Ihnen dann weiterhin? Konnten Sie über Ihre Erlebnisse gleich mit jemandem sprechen? 00:25:17 Hat Ihr Erlebnis damals schon – Sie haben ja erwähnt, dass Sie Atheistin waren – Ihr Weltbild verändert? 00:26:12 Zu welchen Schlüssen sind Sie gekommen in dem Versuch, das alles aufzuarbeiten? 00:32:01 Können Sie vielleicht noch ein bisschen mehr von diesem „Anderen“ erzählen, das Sie erfahren haben? 00:32:37 Diese Realität, dieses Leben dient … welchem Zweck? 00:32:57 Was war der Anlass für Ihr Interesse für Nahtoderfahrungen? Welche Parallelen sehen Sie zu Ihrem Erleben? 00:34:24 ist aus Ihrer Sicht der Unterschied zwischen Nahtoderfahrungen und Halluzinationen? 00:36:43 Haben Sie nach diesem Erlebnis noch Angst vor dem Tod? 00:37:24 Ist dieses große Erlebnis des Getragenseins für Sie heute noch „abrufbar“?

 

Credits:
Kamera, Regie: Katrin Salhenegger-Niamir
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer

℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2021 Thanatos TV

 

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE ARBEIT UND DIESEN KANAL MIT IHRER SPENDE!
Kontowortlaut: Thanatos – Verein
IBAN: AT13 1400 0862 1017 7770
BIC: BAWAATWW

PayPal: https://www.paypal.me/ThanatosTV​

Ein Gedanke zu “Jennifer Nejo: „Ich habe den Tod meiner Mutter vorhergesehen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.