Sascha Plackov: Dämonische Besessenheit, Sexualität und Nahtoderfahrungen

Dr. Sascha Plackov ist Facharzt für Arbeitsmedizin, Arzt für Naturheilverfahren und Sexualmedizin und befasst sich seit vielen Jahren mit dem Phänomen der Nahtoderfahrungen.

In dem Gespräch geht es um die Erforschung der Todesnähe-Erlebnisse, um mögliche Auswirkungen von NTE auf Partnerschaft und Sexualität, aber auch um ungewöhnliche Themen wie dämonische Besessenheit.

Aus dem Inhalt:

  0:22 – Wie kam Sascha Plackov zur Sterbeforschung?
  2:33 – Heilung infolge einer Nahtoderfahrung
  4:53 – Terminale Geistesklarheit und verwandte Phänomene
  5:58 – Konsequenzen aus Nahtoderfahrungen für das Menschenbild
  7:32 – Was ist dämonische Besessenheit?
13:43 – Die Unterscheidung der Geister – was ist das Böse?
16:09 – Das Böse und der freie Wille
19:08 – Nahtoderfahrungen und Sexualität
27:42 – Zentrale Schlussfolgerungen aus Nahtoderfahrungen

 

Kamera, Regie: Heike Sucky
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer

℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2020 Thanatos.tv – www.youtube.com/thanatostelevision

Ein Gedanke zu “Sascha Plackov: Dämonische Besessenheit, Sexualität und Nahtoderfahrungen

  1. Echte demonische Besessenheit kann auch in den Pupillen gesehen werden. Wenn besessene Menschen negative und impulsieve Gefühle haben können die Pupillen sich mit einer tief schwarzen bösartigen Energie füllen. Diese Energie ist das absolut Böse. Oft werden dämonische Besessenheiten von Satanisten mit okultem Wissen unter anderen durch Drogen und Ritualen herbeigeführt. Der Arzt hat in viele Punktem Recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.