Dem Spuk auf der Spur | Walter von Lucadou im Gespräch

Walter von Lucadou ist Physiker, Psychologe und Parapsychologie. Langjährige Untersuchungen von Spukphänomenen und ähnlichen Ereignissen führten ihn zum Schluss, dass es einen Zusammenhang zwischen der Psychologie und der Physik gibt.

In diesem Interview erzählt er von seinen Erfahrungen und stellt seine Theorie vor, die er, unterstützt durch eigene Experimente, entwickelt hat.

Dem Spuk auf der Spur | Walter von Lucadou im Gespräch

Durch Klick auf dieses Video willigen Sie der Datenverarbeitung und -übertragung durch bzw. an YouTube/Google zu. Details in der Datenschutzerklärung.

Inhaltsübersicht: 00:00:00 Vorschau 00:00:52 Beispiele von Spukphänomenen 00:03:48 Könnten Spukfälle inszeniert sein? 00:07:00 Die Funktion des Spuks 00:08:21 Die Häufigkeit von Spukphänomenen 00:09:37 Die Aufgaben von Spuk anhand eines Fallbeispiels 00:17:30 Orts- und personenbezogener Spuk, bzw. die „Embodiment-Störung“ 00:25:53 Faktoren, die Spuk prädestinieren 00:29:46 Die physikalischen Aspekte von Spuk 00:36:35 Erklärungsmodell von Spuk anhand von Experimenten 00:40:55 Zusammenhänge zwischen Spuk und Bewusstseins-Prozessen 00:42:43 Das Bewusstsein reicht über den Tellerrand der Materie hinaus 00:46:52 „Die Psychologie verhält sich komplementär zur Physik und umgekehrt“ 00:50:32 Seele, Bedeutung und Ewigkeit 01:08:45 Gibt es ein Leben nach dem Tod – „Überlebt“ das menschliche „Ich-Bewusstsein“?

Credits:
Kamera, Regie: Heike Sucky, Mehmet Yesilgöz
Piano-Outro: Ingrid Weindel
Untertitel: Heike Funke
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer

℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2023 Thanatos TV

KANALMITGLIED WERDEN und Thanatos TV aktiv unterstützen:
https://www.youtube.com/channel/UCWVMHyIWEvAWv3Lc1C5icVA/join

Thanatos TV mit einer SPENDE unterstützen:
Paypal: https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=L3S84KSPDH4N6

Bankverbindung:
Thanatos – Verein
IBAN: AT13 1400 0862 1017 7770
BIC: BAWAATWW

Hola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert