„Der Tod – Tor zum Leben“ – jetzt in der 2. Auflage!

„Der Tod – Tor zum Leben“. Unter diesem Titel erschien 2019 in der „Edition Thanatos“ eine kurze und (hoffentlich) gut lesbare Zusammenfassung von Interviews mit Nahtoderfahrenen und Sterbeforschern in Form eines Buches – oder besser: Büchleins.

In den vergangenen Jahren hat sich im Bereich der Thanatologie viel getan. Zudem konnten wir zahlreiche neue Interviews und Dokus für Thanatos TV produzieren, die für neue Impulse und Anregungen gesorgt haben. Daher erschien die Zeit reif, das Buch gründlich zu überarbeiten und zu aktualisieren.

Jetzt liegt die 2. Auflage vor. Die Preise blieben unverändert günstig:

Apple E-Book: EUR 3,99
Kindle E-Book: EUR 3,99
Amazon Taschenbuch: EUR 7,12

Buchbeschreibung:

Was geschieht, wenn wir sterben? Erlischt unser Bewusstsein einfach, und alle Erfahrungen, Erkenntnisse und Erinnerungen des Lebens sind dahin? Aus und vorbei? Oder gibt es doch etwas, das den körperlichen Tod überlebt?Tatsächlich hat uns die Nahtod- und Sterbeforschung in der Frage, was beim Sterben wirklich geschieht und ob es ein Leben nach dem Tod gibt, in jüngster Zeit ein gutes Stück weiter gebracht. Und sie vermittelt auch für den Lebensalltag wertvolle Impulse. Denn eines zeigt sich immer wieder: Todesnähe bedeutet eigentlich Lebensnähe – und das Leben lehrt zweierlei: Liebe und Freiheit.

Inhaltsübersicht:

Vorwort
1. Eine kurze Geschichte der Sterbeforschung
2. Von einer Lawine begraben: „Ich war einverstanden, jetzt zu sterben“
3. Ein beinahe tödlicher Motorradunfall und die „Energie der Liebe“
4. NTE knapp vor dem Unfall: „Ich war nur noch eine Art energetische Form!“
5. Viele Erklärungsversuche, wenig Überzeugendes
6. Außerkörperliche Erfahrungen und die Suche nach dem Beweis
7. Jenseits – was, bitte, soll das sein?
8. Licht und Liebe: „Ich hatte den Eindruck, vom Licht empfangen zu werden“
9. Freiheit und die Crux mit den Bindungen
10. Der Geist und seine „Maske“, die Person
11. Die Seele und selbst erschaffene Jenseits-Welten
12. Höllenerfahrungen: Doch nicht alles Licht und Liebe?
13. Ein kritisches Glaubensbekenntnis
14. Ein Resümee

Text: Werner Huemer
Cover: Heike Sucky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.