Joachim Nicolay: Horror-Erlebnisse während des Komas

Dr. Joachim Nicolay ist Psychologe, Philosoph und Vorstand im „Netzwerk Nahtoderfahrung e.V.“ Er beschäftigt sich seit vielen Jahren, auch als Autor, mit Bewusstseinsphänomenen in Todesnähe.

In diesem Gespräch geht es um die sehr oft traumatisierenden Erlebnisse während eines Komas. Joachim Nicolay kritisiert die Medizin als „seelenblind“. Er plädiert für einen besseren Umgang mit Komapatienten und mehr Rücksichtnahme.

Inhaltsübersicht: 00:01:02 Wann spricht man vom Koma und welchen Unterschied gibt es zum normalen Schlaf? 00:03:05 Was sind die häufigsten Gründe, dass ein künstliches Koma eingeleitet wird? 00:03:59 Wie kann es zu einem Koma kommen, das nicht künstlich herbeigeführt wird? 00:05:00 Welche erschreckenden Erlebnisse gibt es im Koma? 00:09:37 Hängt es von der Krankheit ab, welche Art von Erfahrung jemand macht? 00:11:20 Dominieren im Koma aus Ihrer Sicht eher angenehme oder angsterfüllte Erlebnisse? 00:14:35 Sind sogenannte Höllenerfahrungen Fantasiebilder, die die Krankheitssituation widerspiegeln? 00:17:38 Wenn man Nahtoderfahrenen zugesteht, dass sie tatsächliche jenseitige Ebenen erleben, dann gibt es offensichtlich nicht nur lichtvolle Ebenen … 00:21:27 Sind Nahtoderfahrungen eine Art Übergangserlebnis? 00:23:28 Was könnte man tun, um Menschen mit negativen Erlebnissen im Koma zu helfen? 00:31:30 Bewusstsein im Koma darf nicht nur mit Denkvermögen gleichgesetzt werden? 00:32:11 Was kann man tun, um einem Angehörigen auf der Intensivstation zu helfen? 00:33:36 Was könnte man tun, um Menschen mit negativen Nahtoderfahrungen besser zu helfen?

Credits:
Kamera, Regie: Heike Sucky
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer

℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2021 Thanatos TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.