Sterbeforschung aktuell: Nahtoderfahrungen in vorstaatlichen Stammesgesellschaften


In der zweiten Folge der 3. Staffel von „Sterbeforschung aktuell“ vergleicht der Schweizer Arzt und Thanatologe Dr. Reto Eberhard Rast Nahtoderfahrungen, wie sie in unserem Kulturkreis vorkommen, mit solchen vorstaatlicher Stammesgesellschaften.

Welche Übereinstimmungen gibt es und welche Unterschiede? Und was sagt der Vergleich im Hinblick auf die Kernfrage, ob der Mensch nach seinem Tod weiter lebt?

Aus dem Inhalt:

00:20 Gibt und gab es Nahtoderfahrungen auch in vorstaatlichen Stammesgesellschaften?
03:56 Wie sieht die Jenseitserfahrung selbst in vorstaatlichen Kulturen aus?
08:01 Könnten die vergleichsweise bildintensiven Erlebnisse damit zu tun haben, dass es keine Schrift in unserem Sinn gibt?
08:50 Weshalb gehen Nahtoderfahrene in vorstaatlichen Gesellschaften zurück in die irdische Welt?
13:18 Was ist von der gesellschaftlichen Reaktion auf solche Berichte in vorstaatlichen Kulturen bekannt?
19:04 Hat die Modernität einer Gesellschaft mit der Qualität von Nahtoderfahrungen zu tun?
20:24 Sehen Sie etwas, was wir uns von vorstaatlichen Kulturen im Hinblick auf den Umgang mit dem Tod abschauen könnten?

Kamera, Regie: Heike Sucky
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer

℗ Mediaservice Werner Huemer
© 2020 Thanatos.tv – www.youtube.com/thanatostelevision

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.