Home Aktuelles Eckart Ruschmann: „Bewusstsein besteht wahrscheinlich auch nach dem klinischen Tod“