Home Aktuelles Simon Peng-Keller: „Spiritual Care“ und Erlebnisse in Todesnähe